Zum Inhalt springen

Sport

Möglichkeiten, Sport zu treiben und sich zu bewegen, gibt es, abgestimmt auf die individuelle Verfassung und persönliche Vorlieben, viele – auch für MS-Betroffene.

Sport tut gut! Daran führt kein Weg vorbei. Ergebnisse der MS-Forschung aus den letzten 20 Jahren bestätigen die allgemeinen Erkenntnisse zu diesem Thema und zeigen deutlich, wie wichtig regelmäßige körperliche Aktivität für Betroffene ist. So weist zum Beispiel vieles darauf hin, dass Sport zur vermehrten Freisetzung sogenannter neurotropher Faktoren führt – Hormone, die das Gehirn dazu anregen, neue Nervenverbindungen zu bilden. Zu den positiven Effekten für MS-Betroffene gehören insgesamt Verbesserungen bei Ausdauer, Muskelkraft, Gleichgewicht und Mobilität sowie die Verringerung von Fatigue und kognitiven Störungen. Darüber hinaus steigern Bewegung und Training auch Wohlbefinden und Selbstvertrauen.

Umgekehrt gibt es keine Hinweise darauf, dass Sport den Krankheitsverlauf negativ beeinflusst. So ist mittlerweile auch das Gerücht wissenschaftlich widerlegt, er könne einen Schub auslösen. Zwar kann es durch erhöhte Körpertemperatur infolge der Anstrengung zur vorübergehenden Verstärkung von MS-Symptomen, dem sogenannten Uhthoff-Phänomen, kommen. Doch sie bilden sich meist innerhalb kurzer Zeit wieder zurück und sind ungefährlich.

Um diesem unangenehmen Begleitphänomen entgegenzuwirken und ganz allgemein dafür zu sorgen, dass sportliche Betätigungen positive Effekte zeitigen, ist es grundsätzlich wichtig, sie auf das persönliche Leistungsvermögen abzustimmen. Ärztinnen und Ärzte oder Physiotherapeuten und -therapeutinnen helfen bei der Wahl des passenden Sport- und Bewegungsangebots sowie dabei, ein individuelles Programm zusammenzustellen, das auch wirklich Spaß macht – eine der wichtigsten Voraussetzungen, um auch tatsächlich am Ball zu bleiben.

Einfache, aber relevante Alltagsübungen für MS-Betroffene als PDF-Faltblatt zum Download.

Mehr Informationen zu Sport und MS sowie zu einzelnen Sportarten finden Sie auf der Seite des DMSG-Bundesverbandes.