Aktuelles

rollator-3480878_1920.jpg

BSK sucht Mobilitäts-Scouts für Fernlinienbus-Test

Uns erreichte folgende Anfrage:

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. setzt sich seit über 60 Jahren für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Zur Überprüfung der Barrierefreiheit und Nutzbarkeit von...

Mit der Liberalisierung des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) im Jahr 2012 hat der Gesetzgeber die Einführung der Barrierefreiheit auf den Fernlinienbussen eingeführt.

Seit dem 01.01.2016 müssen alle neu angeschafften...

Weiterlesen
weltmstag.JPG

Einladung zum Welt MS Tag am 29.5.19, 14–17 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, am 29. Mai von 14 bis 17 Uhr in die Geschäftsstelle der DMSG Berlin zu kommen. Sie finden uns in der Aachener Straße 16 in 10713 Berlin.

 

Mit unserem Gartenfest wollen wir Mut machen und zeigen,...

Neben geselligem Beisammensein und viel Raum zum Austausch wird es ein Programm mit einigen Überraschungen geben. Etliche Gruppen und Initiativen werden sich vorstellen. Unser Vorsitzender Dr. Karl Baum stellt sich Ihren...

Weiterlesen
image00005.jpeg

Selbsthilfe meets Wissenschaft

Auf dem Campus der Charité sind am Samstag, 23. März, mehr als 150 Selbsthilfe-Engagierte und Multiple Sklerose(MS)-Betroffene aus den DMSG Landesverbänden NRW und Berlin, mit Forschern zusammengekommen. Der DMSG LV Berlin...

Innerhalb einer Woche war die Veranstaltung komplett ausgebucht. 150 MS-Betroffene aus NRW und Berlin waren auf den Campus der Charité gekommen um einmal hautnah zu sehen, zu fühlen und zu spüren, was, und vor allem wie, die...

Weiterlesen
csm_Goettingen.Fluegel.gross_ac862700d4.jpg

Immunzellen als Auslöser von Hirnschädigungen bei Multipler Sklerose

Wissenschaftler der Universitätsmedizin Göttingen haben herausgefunden, wie Immunzellen die graue Hirnsubstanz, die Schaltzentrale des Gehirns, angreifen und zerstören. Diese Entdeckung sei für das Verständnis vor allem der...

Multiple Sklerose (MS) wurde lange Zeit als Erkrankung der weißen Hirnsubstanz angesehen. Doch viele Krankheitssymptome der MS lassen sich nicht durch eine alleinige Schädigung der weißen Hirnsubstanz erklären. Symptome, wie...

Weiterlesen

Aus dem Bundesverband

Multiple Sklerose.TV zum Umgang mit dem unsichtbaren Symptom Fatigue

Die Fatigue, eines der unsichtbaren und stark belastenden Symptome der Multiplen Sklerose hatte die Lebensqualität von Deborah Zeltwanger bereits so stark eingeschränkt, dass sie eine Arbeitszeitverkürzung in Erwägung zog. Dann wurde sie schwanger. Seitdem geht es ihr besser. Doch auch, wenn die große Erschöpfung wiederkommen sollte: Die junge Mutter bleibt gelassen auch mit MS: "Es gibt immer eine Lösung", sagt sie im Video-Interview auf MS.TV.

Multiple Sklerose: Unsichtbar? Manchmal. Unberechenbar? Immer!

Das ist das Leben mit Multiple Sklerose (MS), der noch unheilbaren Erkrankung, deren Verlauf kaum voraussehbar ist. Andrea Arntz, Mitglied im Bundesbeirat MS-Erkrankter der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), lebt seit 35 Jahren mit MS und erklärt, was sie zu ihrem Vorschlag für das Motto zum Welt MS Tag inspiriert hat:

Welt-Multiple Sklerose-Tag: Ich sehe etwas, das Du nicht siehst!

Zu einem bewegenden Video hat die Künstlerin Ruth Malina der Wettwerb der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zum Welt-MS-Tag 2019 inspiriert. "KEINER SIEHT`S. EINE SPÜRT`S": Was sich hinter diesem Motto verbirgt, weiß die 29-Jährige nur zu gut. Fast ihr halbes Leben lang erfährt sie jeden Tag aufs Neue, wie die unsichtbaren und sichtbaren Auswirkungen der noch immer unheilbaren Erkrankung die Lebensqualität beeinträchtigen können. Sie hat einen Weg gefunden, mit der Multiple Sklerose umzugehen und auch anderen Mut zu schenken.

Stimmen zum Welt MS Tag: Rockstar mit Multipler Sklerose ermutigt zur Teilnahme

KEINER SIEHT´S. EINER SPÜRT´S: MS - vieles ist unsichtbar. Aaron, der an MS erkrankte Drummer der Rockband Billy Talent unterstützt das Motto der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zum Welt MS Tag 2019. Im Video spricht er über seine Erfahrungen mit der unsichtbaren Seite der MS und verrät, warum er sich dazu entschieden hat, offen mit seiner Erkrankung umzugehen.

KEINER SIEHT`S. EINE SPÜRT´S: Mira sieht die Zukunft auch mit Multipler Sklerose positiv

Schwindel, Kraftlosigkeit, Konzentrationsprobleme... und dennoch lacht sie! "Die MS wird mir meine Freude am Leben nicht nehmen", meldet sich Mira zum im Wettbewerb zum Motto des Welt MS Tages 2019 zu Wort. Wie sie so positiv bleiben kann, wie sie mit Familie, Freunden, dem Arbeitgeber umgegangen ist und mit welcher Einstellung sie in die Zukunft blickt, verrät sie dem Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft in diesem Video:

Eine rennt und alle sehen es: Wie Marina den Marathon zur Bühne für den Kampf gegen Multiple Sklerose macht

Marina läuft – im Bikini, bei acht Grad und Regen. „Ich will auffallen und so für Spenden werben“, erklärt die Tochter einer MS-Erkrankten im Interview mit dem Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ihre Motivation: "Die Leute an der Strecke sollen sich fragen: Warum macht sie das?“ Dieser Plan stieß schon im Vorfeld auf großes Interesse - beim NDR, bei der Morgenpost, dem Focus, der Bild-Zeitung und dem Mode-Label LASCANA.