Theaterprojekt – vom Improvisieren bis zum Stück

10 Termine: jeweils am Donnerstag (02.09., 09.09., 16.09., 23.09., 30.09., 07.10., 14.10., 21.10., 28.10. und 04.11.2021) von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Neues wagen, eine andere Identität annehmen, improvisieren – die Möglichkeiten im Theaterspiel sind unbegrenzt! Unter Anleitung einer Theaterpädagogin werden unterschiedliche Elemente des Theaterspiels ausprobiert – vom Impro-Theater über Pantomime und Bewegung bis hin zur klassischen Rollenarbeit. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich – was zählt, ist die Freude am Spiel!

Wir starten ganz gemütlich, entdecken unsere Spiellust und schulen unsere Spielfertigkeiten. Wir erarbeiten innerhalb des Kurses gemeinsam ein (digitales) Theaterstück, das auf unseren eigenen Ideen aufbaut. Ob die MS dabei eine Rolle spielt? Wer weiß. Vielleicht sind es andere Dinge, welche die Gruppe mit den Mitteln des Theaters auf der (vorerst digitalen) Bühne zeigen möchte …

Referentin:

Katarzyna Kowalska (Theaterpädagogin)

Zielgruppe:

MS-Betroffene, Angehörige und Freunde

Termine:

10 Termine: jeweils am Donnerstag (02.09., 09.09., 16.09., 23.09., 30.09., 07.10., 14.10., 21.10., 28.10. und 04.11.2021) von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort:

Online via Zoom Meetings
(Zoom Meetings ist eine Plattform, um Videokonferenzen und Treffen online abzuhalten. Über einen Link, den Sie per E-Mail erhalten, gelangen Sie zur jeweiligen Veranstaltung. Für die visuelle Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder ein Smartphone mit Internetzugang.)

Teilnahmekosten:

Keine

Anmeldungen:

Unbedingt erforderlich bis 02.08.2021 bei der DMSG

Kursnr.:

21-02-16

Zurück zur Übersicht
Vektorgrafiken zweier Theatermasken.

Anmeldung zur Veranstaltung

* Pflichtfelder