Keep Moving bei MS in Theorie und Praxis mit Prof. Dr. Müller und Tai-Chi-Ausbilder Mirko Lorenz

Mittwoch, den 29.01.2020, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Bewegung in Theorie und Praxis bei MS mit einem Vortrag von Professor Dr. Th. Müller, Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, mit dem Thema: „Verbesserung komplexer Bewegungsabläufe durch intrathekale Therapie bei MS“ und einem anschließenden Praxisteil mit Mirko Lorenz, Inhaber und Gründer des Taiji-therapeutischen Trainings Keep Moving.

Keep Moving ist ein Trainingsprogramm bei Bewegungsstörungen und MS, das sich den Gesundheitsaspekt der Bewegungslehre Tai Chi besonders zu nutzen macht. Diese Kunst dient heute der Lebenspflege, der Gesundheit und der ganzheitlichen Entwicklung von Körper und Geist. Das Einzigartige daran ist die Verknüpfung von Entschleunigung, Konzentration und Entspannung bei körperlicher Bewegung, Aufrichtung und Zentrierung.

Referenten:

Prof. Dr. Müller (Chefarzt der Neurologie
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee )
und Herr Mirko Lorenz (Keep-Moving-Gründer und Zertifizierter Tai-Chi-Ausbilder)

Zielgruppe:

Jedermann

Termin:

Mittwoch, den 29.01.2020, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Ort:

Werner-Bockelmann-Haus gGmbH
Bundesallee 48b–50, 10715 Berlin

Teilnahmekosten:

Keine

Anmeldung:

Unbedingt erforderlich bis 08.01.2020
bei der DMSG

Kursnr.:

20-01-04

Zurück zur Übersicht
Keep-Moving.jpg