Bildkollage mit Impressionen zur DMSG Berlin e.V.

Alltag mit MS - oder „Empowerment“

Unabhängig von der MS so wie auch unter Betrachtung der MS Symptome wird jede(r) immer wieder neu herausgefordert, seine Potenziale und Stärken im Alltag neu zu definieren. „Empowerment ist keine einmalige Anstrengung, sondern ein lebenslanger Prozess,“ sagt der   Vater der Strategie, der amerikanische Sozialwissenschaftler Julian Rappaport. Die Autorin Monika Bobzien meint: "Ein Empowermentprozeß 'funktioniert' nicht als Einzelleistung, sondern kommt immer nur zusammen mit anderen Menschen zustande, indem ein Austausch sozialer Unterstützung stattfindet". (siehe Selbsthilfegruppen)

 

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft hat eine Broschürenreihe herausgegeben mit dem Titel: Empowerment – stark leben mit MS“. Diese wurde entwickelt von der Expertin Christina Galfetti, die selbst an Rheuma erkrankt ist. Sie können die Broschüren über den Berliner Landesverband der DMSG unter der Telefonnummer 030 – 313 06 47 oder per mail: info@dmsg-berlin.de bestellen.