Bildkollage mit Impressionen zur DMSG Berlin e.V.

Betreutes Wohnen

Betreutes Einkaufen

Seit  1989  ist der DMSG Landesverband Berlin Träger einer sozialpädagogisch betreuten  Wohngemeinschaft für Menschen, die von Multipler Sklerose und ähnlichen neurologischen Erkrankungen betroffen sind. In dem Bestreben, MS-Betroffene in ihrem Wunsch nach einer möglichst eigenständigen Lebensführung in der eigenen Wohnung zu unterstützen und zu begleiten, wird seit Mai 2009 als eine weitere Maßnahme der Eingliederungshilfe auch das Betreute Einzelwohnen angeboten. Seit Juni 2013 arbeiten wir an der Realisierung eines weiteren Projektes - dem Betreuungsverbund für Menschen mit MS.

 

Wir verstehen das Betreute Wohnen in beiden Betreuungsformen als Hilfe zur Selbsthilfe.  Als sozialpädagogische Begleitung und Assistenz für MS-Erkrankte erfolgt die Unterstützung, um den Betroffenen für die alltägliche Lebensbewältigung ausreichend Kraft und Handlungskompetenz zu erhalten oder sie darin zu unterstützen, diese neu zu entwickeln. Unser konzeptioneller Ansatz ist es, eine Lebenssituation zu ermöglichen, die größtmögliche Selbständigkeit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung gewährleistet: für mehr Lebensfreude und mehr Lebensqualität. Den vielfältigen und zum Teil sehr unterschiedlichen Begleiterscheinungen des Krankheitsbildes Multiple Sklerose  wird dabei in besonderem Maß Rechnung getragen.